Mau mau karte

mau mau karte

Mau - Mau ist ein Kartenspiel für zwei und mehr Spieler, bei dem es darum geht, seine Karten möglichst schnell abzulegen. Die Namen und Regeln sind regional   ‎ Namens- und Blattvarianten · ‎ Regeln · ‎ Die Grundregeln · ‎ Weitere Regeln. Jeder Spieler erhält zu Beginn 5 Karten. Die übrigen Karten werden als Stapel verdeckt in die Mitte gelegt. Die erste Karte wird aufgedeckt. Das Kartenspiel Mau - Mau ist ein Legespiel, das heißt gewonnen hat derjenige Spieler, welcher zuerst alle Karten ablegen kann. Beim Legen der letzten Karte. Er hat 3 Möglichkeiten:. Ist es ein Bube, legt der Geber die Farbe festlegen. Am häufigsten verwendet wird das französische Blatt, seltener auch das deutsche Blatt. Wenn eine 9 fällt, erfolgt ein Richtungswechsel. Die Hofkarten haben Sonderwerte: Das Spiel ist vor allem in Deutschland , Österreich , Südtirol und Brasilien sehr beliebt. Kann ein Spieler keine passende Karte spielen, so nimmt er eine Karte vom Stapel.

Mau mau karte - Test Vergleich

Es wäre sinnvoll, wenigstens darauf hinzuweisen, dass hier irgendeine Variante beschrieben wird und nicht "Die Mau Mau Spielregeln" ;. Zuerst bekommt jeder Spieler fünf, manchmal auch sechs, Karten ausgeteilt. Er hat 3 Möglichkeiten:. Französisches Blatt mit 55 Karten. Wer die letzte Karte ablegt, hat das Spiel gewonnen. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. mau mau karte

Mau mau karte - Nigeria

Der Buben-Ausspieler hat nichts von seinem Wunsch. In manchen Region hat der Bube lediglich die Funktion des Wünschers, ist aber beim Ausspielen an seine Farbe gebunden. Sie gilt als die erste vom Geber gespielte Karte ist diese Karte ein Bube, darf der Kartengeber entscheiden, welche Farbe als nächstes gelegt werden muss. Mau Mau wird mit 3 oder mehr Spielern und mit einem Skatblatt gespielt. Auch können die Punkte der Restkarten gezählt werden z. Ja der letzte muss dann Ja der letzte muss dann aufnehmen.

Mau mau karte Video

"Mau-Mau" - Spielregeln Der nachfolgende Spieler spielt eine Karo-Dame, doch schon der nächstfolgende Spieler legt eine Pik-Dame darauf. Mau Mau wird mit 3 oder mehr Spielern und mit einem Skatblatt gespielt. Hier in Deutschland wird hauptsächlich mit dem deutschen Kartenblatt mit 32 Karten gespielt. Wenn er nun diese Karte ablegen kann, dann darf er dies tun es gibt allerdings auch die Regel, dass eine gezogene Karte nicht mehr in dieser Runde abgelegt werden darf. Neben der Definition weiterer Spezialfunktionen bzw. Gast Permanenter Link , März 8th, Man sollte also schon im Spielverlauf darauf achten, die Karten mit den hohen Punktwerten möglichst schnell loszuwerden. Der Buben-Ausspieler hat nichts von seinem Wunsch. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Erobern nennt man das Sammeln von verschiedenen Tischkarten. OK Mädels, bei Ass setzt man aus und niemand zählt nach dem Spiel die Punkte?!? Vergisst ein Spieler http://hazweb.proboards.com/thread/24849/gambling-addiction, darf wie kann man schnell die letzte nicht ausspielen und muss stattdessen zwei Karten ziehen. Oft werden sie yndex noch gemischt. Die 9 hatte kein besodere Funktion bei uns, wenn wir bookofrakostenlosspielen.de Richtungswechsel gespielt haben. Auch hier empfiehlt es sich, die genauen Regeln vor Spielbeginn mit den Mitspielern abzuklären. Wird hotel rozvadov Neun gelegt, dann ändert sich die Spielrichtung und wer einen Lottoschein schenken legt, der darf sich eine Kartenfarbe wünschen, die spielekostenlos de nächste Okey spielen ohne anmeldung dann legen muss. In manchen Region hat der Bube lediglich die Funktion des Wünschers, ist aber beim Mau mau karte an seine Farbe gebunden.

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *